Warum es uns gibt?

Viele Menschen in der Bundesrepublik Deutschland haben offensichtlich Angst vor der Zukunft. Hartz IV und die Agenda 2010 sind mittlerweile Synonyme für Sozialabbau und Verarmung. Doch ist dem wirklich so? Die Regierung (die vorhergehende, die jetzige und wahrscheinlich auch die nächste) spricht von Chancen, ein breites Bündnis von Hartz-IV-Gegnern vom Anfang der sozialen Verarmung breiter Massen …

Was bedeutet diese Entwicklung, die im Zeichen der Globalisierung über uns hereingebrochen ist, aber für jeden Einzelnen von uns? Was bedeutet Globalisierung für Euch? Was nicht? Diese Fragen können wir für Euch nicht beantworten … aber das Ausfüllen unseres ALG-Fragebogens, der Euch sowohl zum Mitglied der "Agentur für
L(i)ebenswerte Globalisierung"
macht als auch der Teilnahmeschein an unserem Gewinnspiel ist, könnte bei der individuellen Beantwortung helfen.

In diesem Sinne begrüßen wir Euch bei uns in der ALG und freuen uns, vielleicht weitere Mitstreiter für eine liebenswerte und lebenswerte Zukunft gefunden zu haben.

Einmal abgesehen davon ist die Eingangsfrage nach dem "Warum?" zwar durchaus berechtigt, aber sollte sie wohl anders gestellt werden:
Wie sähe die Welt aus, wenn es uns nicht geben würde?

Ihr würdet sicher jetzt - in diesem Moment gerade - zum Beispiel ganz gewiss nicht diese Internetseite anschauen. Was würdet Ihr denn stattdessen tun? Wärt Ihr auf dieser Seite hängen geblieben, wenn Ihr nicht auf der Suche nach etwas Bestimmten wärt?

Ihr merkt schon es gibt tausende Gründe, warum es uns gibt und ebenso ist kein Grund so wichtig, als würde es nicht auch ohne uns gehen. Aber es gibt uns nun mal und das muss auch seinen Grund haben - findet ihn doch am besten selbst für Euch heraus ...

Was sucht Ihr? Ablenkung? Spaß (oder neudeutsch auch "Fun" genannt)? Oder wollt Ihr vielleicht an unserem Gewinnspiel teilnehmen und eventuell etwas gewinnen?

Eure "ALG Dresden"